Regenwasserversickerung, Versickerungskonzepte

Die Versickerung von Regenwässern wird bei der Herstellung von Wohnbauten und Verkehrsflächen verwendet, um die anfallenden Niederschlagswässer über Sickeranlagen wieder den natürlichen Kreislauf zuzuführen. Die Richtlinien zur Auslegung und Ausführung von Sickeranlagen sind in den ÖNORMEN 2506 1 - 3 und im ÖWAV Regelblatt RB 45 und DWA A 138 festgelegt.  Die Versickerung der Regenwässer erfolgt über Flächen-, Mulden, Rigole oder Schächte.
 

Unsere Leistungen

  • Durchführung und Auswertung von Sickerversuchen
  • Berechnung und Auslegung von Sickeranlagen
  • Erstellung von Versickerungsgutachten und wasserrechtlichen Einreichprojekten


 
Regenwaserversickerung. Foto: Name © geol.at
Regenwasserversickerung. Foto: © geol.at

Plan Sickermulde. Foto: © geol.at